Windows 7: Keine Sound anzeige / Kein Lautstärkeregler


Ich hatte vorhin das Problem, dass mir in der Taskleiste der Lautstärkeregler fehlte.
Nach einigen Befragungen von Google, bin ich auf eine Antwort gestoßen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie man diese Anzeige wieder bekommt:

  • 1. Möglichkeit: Task-Manager öffnen, die “explorer.exe” killen und dann auf Datei -> Neuer Task wieder den Prozess starten
  • 2. Möglichkeit: Rechtsklick auf die Taskleiste -> Eigenschaften, danach unter “Infobereich” auf Anpassen klicken. Dort klickt ihr unten auf  “Systemsymbole aktivieren oder deaktivieren”. Nun solltet ihr bei “Lautstärke” die Einstellung auf “Ein” stellen können. Danach OK klicken und dann sollte das Sound-Symbol wieder erscheinen.

Sollte jedoch die Auswahl bei der 2. Option grau hinterlegt sein, hilft euch dieser Link weiter:
http://support.microsoft.com/kb/945011/de-de

Ich hoffe, ich konnte jemanden helfen 🙂

nginx: 413 Request Entity Too Large


Spätestens wenn man eine etwas größere Datei auf seine eigene private Cloud hochlädt und nginx in Verwendung hat, wird man die Fehlermeldung “413 Request Entity Too Large” mal sehen. In diesem Fall trägt hierbei nginx die Schuld: Die Maximalgröße des BODY’s ist hierbei standardmäßig auf wenige Megabyte begrenzt und mehr sind eben nicht erlaubt. Abhilfe ist hierbei aber leicht.

Um dem Fehler aus dem Weg zu gehen, muss man lediglich folgende Variable in seiner nginx.conf (im http{} Bereich) setzen bzw. anpassen:

client_max_body_size 100M;

Durch den Konfigurationswert erlaubt man Dateien mit einer maximalen Größe von 100 Megabyte. Das war’s.

Update 21.01.2015: Text umgeschrieben und Beispiel verbessert.

Medtronic CareLink-Fehler


Seit einigen Tagen quält mit der Fehlercode 99 von der CareLink Software.

Auch wenn der Medtronic Ordner laut Anleitung gelöscht wird, funktioniert es auch nicht.
Der Start vom Browser als Administrator zeigt ebenso keine Auswirkung…

Nach einigen weiteren Stunden fand ich eine Lösung für mein Problem.

Man muss zuerst manuel den Treiber für den Medtronic CareLink installieren, indem man unter C:\ProgramData\Medtronic\ddmsDTWusb\ComLink2\Jungo 10.10 die Install_MDTCLUSB-64.cmd für x64-Systeme oder Install_MDTCLUSB-64.cmd für x32/x86-Systeme Datei als Administrator ausführt.

Nach der erfolgreichen Installation muss man legendlich eine leere Textdatei mit dem Namen install-success (install-success.txt) erstellen. Nachdem sollte der “Hochladen”-Assistent von Medtronic funktionieren.

Website Screenshot mit Linux


Nach einer langen und qualvollen Suche mit Google, bin ich auf eine Lösung gestoßen wie man mit Linux eine Webseite screenen und als PNG (jpg, usw..) abspeichern lassen kann.

Der Screenshot kann unter den Bildformaten svg, png, jpeg, gif und bmp abgespeichert werden.

Um die nächsten Pakete zu installieren, müssen wir den Paketmanager aptitude installieren. Dies geht so:
apt-get install -y aptitude

Nun installieren wir weitere benötigte Pakete:
aptitude install g++ subversion build-essential libgl1-mesa-dri xvfb libqt4-webkit libqt4-dev xfonts-scalable xfonts-100dpi xfs

Nun laden wir uns das benötigte Programm, welches die Websiten screent, herunter, entpacken es und installieren es abschließend:
svn co https://cutycapt.svn.sourceforge.net/svnroot/cutycapt # Herunterladen
cd cutycapt/CutyCapt # In das Verzeichnis wechseln
qmake # Compilieren
make # Compilieren

Nach diesen Befehlen gibt es nun eine Datei namens “CutyCapt”.
Nun machen wir die Datei ausführbar:
chmod +x CutyCapt

Mit CutyCapt kann man jetzt ganz leicht – mit einem Befehl – eine Website screenen und als PNG abspeichern:
xvfb-run --server-args="-screen 0, 1366x768x24" ./CutyCapt --url=https://patrik.kernstock.net --out=pkern_at.png
Die Website “https://patrik.kernstock.net” wird nun als PNG unter den Namen pkern_at.png gespeichert.
Der Screenshot hat eine Auflösung von 1366×768.

Mit wenig PHP Kenntnissen und einem Webspace/Server wo SaveMode aus ist, kann man sich ein kleines Script schreiben.
Achtung: Das Script ist eine 3 Minuten Arbeit und nicht besonders sicher. Höchstens für Eigengebrauch.
[php collapse=”true”]<?php
if(isset($_POST[‘submit’]) && $_POST[‘check’]==true)
{
$screen_dir = "./screens"; # Without slash (/) at the end!
$size = $_POST[‘size’];

$size = explode("x", $size);
$width = $size[0];
$height = $size[1];

$link = $_POST[‘url’]; # Link of the page?
$name = str_replace("http://", "", $link);
$file = $screen_dir."/".$name.".png";

if(!file_exists($file)) shell_exec(‘xvfb-run –server-args="-screen 0, ‘.$width.’x’.$height.’x24" ./app/CutyCapt –url=’.$link.’ –out=’.$file);

}
?>
<html>
<head>
<title>Screener</title>
</head>
<body>
<?php
if(empty($file))
{
if(empty($_POST[‘url’])) $url = "http://www."; else $url = $_POST[‘url’];
echo ‘
<form action="" method="post">
<b>Homepage</b> <small>(URL)</small>:<br />
<input type="text" name="url" value="’.$url.’" size="50"><br />
<br />
<b>Screen-Size</b>:<br />
<select name="size">
<option value="1366×768">1366×768</option>
<option value="1024×768">1024×768</option>
</select>
<br />
<br />
<b>Notice</b><br />
A shot of a page may take some seconds! (~10seconds)<br />
<br />
<input type="checkbox" name="check"> I agree that my IP <small>(‘.$_SERVER[‘REMOTE_ADDR’].’)</small> will be saved.<br />
<br />
<input type="submit" name="submit" id="submit" value="Shot the page!">
</form>
‘;
}
else {
echo ‘<img src="’.$file.’">’;
}
?>
</body>
</html>[/php]

Viel Spaß beim Snapschüsse machen!