[QuickTipp] -bash: /bin/rm: Argument list too long

This post was published 5 years 10 months 17 days ago, so the post may be outdated.

Vor mehreren Wochen stand ich vor dem Problem, das temporäre Verzeichnis /tmp zu leeren: Beim Ausführen kam lediglich die wenig zufriedenstellende Rückmeldung /bin/rm: Argument list too long. Der Fehler scheint aufzutauchen, wenn das Argument mit der Liste der zu löschenden Dateien größer als 128 Kilobyte ist – welche sicherlich eine stolze Liste an Dateien ist… Zum Glück gibt es auch hierfür ausreichend Workarounds, die vielen Dateien dennoch auf einmal löschen zu können.

Zwei Möglichkeiten hierfür sind:
for i in *; do rm $i; done
…oder…
find -type f -print0 | xargs -0 rm

Abschließend bedanke ich mich bei dem Autor des Artikels unter sysadminslife.com für die Lösung!

Patrik Kernstock

May I introduce my self? I am Patrik Kernstock, 25 years old, perfectionist, born in Austria and living in Ireland, Cork. Me explained in short: Tech- and security enthusiast, series & movies junky. Interesting in Linux, Container-stuff and many software solutions by Microsoft, Veeam and VMware.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

1 Comment
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Martin
Martin
2 years ago

War sehr hilfreich danke 🙂

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x